Startseite

Micha-Initiative

Armut, Hunger, Umweltprobleme, schwere Krankheiten und ein niedriger Bildungsstand sind Probleme, die vor allem in Ländern des globalen Südens auftreten. Wir wissen  über diese Probleme Bescheid und merken deren Auswirkungen mittlerweile auch hierzulande. Doch als Europäer haben wir Einfluss. Wir können etwas zum Guten verändern: durch unsere Art, zu leben und zu handeln. Anknüpfungspunkte dazu gibt es viele: unser Tagesablauf, unser Konsum, unsere Mobilität, unser Gebet.
 
Die Micha-Initiative ist ein deutschlandweit agierender christlicher Verein, der sich für soziale Gerechtigkeit in der Welt einsetzt. Sie erhielt ihren Namen durch den Bibelvers aus Micha 6, in dem den Menschen erklärt wird, was gut ist, nämlich „Gerechtigkeit zu üben, Barmherzigkeit zu lieben und in Ehrfurcht unseren Weg mit Gott zu gehen.“ In unserer Gemeinde gibt es eine Lokalgruppe der Micha-Initiative. Wir treffen uns in gewissen Abständen, um uns über unsere soziale Verantwortung als Christen auszutauschen und bestimmte Aktionen oder Veranstaltungen anzustoßen.
 
Wenn du Lust hast, mitzumachen, kannst du dich gern melden bei:
 
Frank Eberhardt
Tel.: 0511-21953296
E-Mail: feberhardt@gmx.net
 
Weitere Informationen: www.micha-initiative.de

Anstehende Veranstaltungen

Gebetswoche 2017 mit Abendmahl

24.11.2017, 19:00 Uhr 
Fischerstraße 19

Fürbitte-Gottesdienst

25.11.2017, 10:00 Uhr 
Fischerstraße 19

Café Kostbar

28.11.2017, 16:30 Uhr 
Fischerstraße 19

Suppenküche

29.11.2017, 18:00 Uhr 
Fischerstraße 19

Gottesdienst

02.12.2017, 10:00 Uhr 
Fischerstraße 19

Menu: Events

Finde uns auf Facebook!
Siebenten-Tags-Adventisten